LAB 6

6

LAB 6: Neue Formen von „Erbe“ im Museum: Was bringen wir in die Zukunft? / Fokus: Kamerun, Sammlung Bertram

Gemeinsam mit dem ABRAC (Advisory Board for the Representation of African Collections at the Linden-Museum Stuttgart) und Mitarbeiter*innen des Linden-Museums wird eine Gruppe engagierter Wissenschaftler*innen, Schriftsteller*innen und Künstler*innen aus Europa und Afrika die Sammlung Hermann Bertram, eine historische, koloniale Sammlung aus Kamerun aus dem Jahr 1908, erkunden und ihre Bedeutung und ihr Vermächtnis diskutieren. Sammel- und Erzählpraktiken, die „Erbe“ produzieren, werden auf diese Weise experimentell be- und hinterfragt. Der Workshop mündet in eine Sonderausgabe des Literaturmagazins Bakwa und eine gemeinsam konzipierte Präsentation im Lab.

X