Buch des Monats

01.01.2020 | Buchtipp

Buch des Monats

Teilen:

empfohlen von Regina Sarreiter,
wissenschaftliche Mitarbeiterin

Als Buch des Monats Januar 2020 stellen wir vor:

Museumsethnologie – Eine Einführung. Theorien – Debatten – Praktiken  von Iris Edenheiser und Larissa Förster (Hrsg.)

Ende September 2019 im Reimer Verlag erschienen,  ist der Band nicht nur ein wertvolles Handbuch für Studierende der Kultur- und Sozialanthropologie und angrenzender Disziplinen, die sich für ethnologische Museen und Sammlungen interessieren. Er bietet zugleich allen Fachinteressierten einen lange überfälligen Überblick über die theoretischen und praktischen Arbeitsgebiete in der deutschsprachigen Museumslandschaft und wie sie sich in postkolonialen Praktiken des Kuratierens und Konservierens verorten.

Sehr übersichtlich gegliedert nach den vielfältigen Arbeitsbereiche in den Museen (Depot, Forschung, Archiv, Restaurierung, Ausstellung, Vermittlung, Digitalisierung und Management) führt stets ein Essay in den jeweiligen Bereich ein, indem theoretischen Debatte und aktuellen Entwicklungen aufgezeigt und diskutiert werden. Jedes Essay ist begleitet von ein oder zwei kurzen Erzählungen zu einem Objekt, das in einen Zusammenhang mit den Herausforderungen der einzelnen Bereiche gestellt wird. Schließlich schließt jedes Kapitel mit einem „Perspektivwechsel“ durch eine internationale Expert*in, der eine Beziehung zu transnational geführten Debatten eröffnet. So breit aufgestellt wie die Arbeitsbereiche ist auch die Autor*innenschaft. Neben Vertreter*innen aus wissenschaftlichen Einrichtungen und Museen, lässt der Band auch Künstler*innen, freie Kurator*innen und Kulturpraktiker*innen und ihre Positionierungen zu Wort kommen.

Der Band, so auch das Anliegen der Herausgeberinnen, reagiert so nicht nur auf die Diskussionen über Kolonialismus, Repräsentation und den Umgang mit sensiblen Sammlungen im deutschsprachigen Kontext , sondern situiert das aktuelle praktische und theoretische Arbeiten in und über ethnologische Sammlungen in einer internationalen Debatten.

Autorin: Regina Sarreiter

X